Abschied!

Hallo an Alle!

Diese Woche konnte ich leider meine Gedanken kaum meinem Blog zuwenden. Ich hatte diese Woche ein sehr trauriges und sehr plötzliches Ereignis! Mein Opa ist am Dienstag verstorben. Wie es in der Traueranzeige stand “plötzlich und unerwartet!“.

Im Nachhinein denke ich oft, dass es gar nicht so unerwartet war! Jetzt fallen mir lauter Situationen ein, bei denen ich denke, dass mein Opa schon eine Vorahnung hatte. Ich habe einfach das Gefühl, dass er sich schon zuvor von uns allen irgendwie verabschiedet hat. Gerade diesen Sommer haben wir ihn noch einmal recht häufig gesehen und er hat an einigen Familienfesten und Unternehmungen teil genommen. Gerade erst vor circa vier Wochen ist er, für mich das erste bewusste Mal, mit uns zusammen im Hallenbad schwimmen gewesen. Ich weiß nicht, wann er wohl das letzte Mal in einem Schwimmbad war, aber ich denke, dass ist schon lange her! Also ist er im stolzen Alter von 78 Jahren noch mit uns schwimmen gegangen.

Ausgerechnet diesen Sommer war es mir aus unerfindlichen Gründen wichtig, wieder mehr mit der Familie zu unternehmen. Auch gerade mit diesem Teil der Familie. Manchmal sind Zufälle vielleicht gar nicht so zufällig wie wir denken!

Irgendwie kann ich immer noch nicht so richtig Abschied nehmen und es auch nicht wirklich fassen, realisieren. Vermutlich wird es noch eine Zeit dauern, bis es richtig bei mir angekommen ist. Da hilft auch keine Beerdigung! Irgendwie bin ich froh, dass diese Woche rum ist, es war alles sehr anstrengend. Vielleicht finde ich jetzt endlich Zeit, alles richtig zu verarbeiten, Abschied zu nehmen und mein Leben richtig weiter zu leben!